Posts Tagged ‘FoundMe’

Häufig gestellte Fragen (FAQ) FoundMe App 1.0 – 1.1

05/11/2009

FoundMe 1.0Hier finden Sie eine Liste mit häufig gestellten Fragen (FAQ) zur Hintergrundbild-App FoundMe.

Fehler können Sie über dieses Formular melden.

  1. Keines der Hintergrundbilder die ich erstelle wird nach Betätigung des Buttons „Speichern“ gespeichert.
  2. Welche Vorteile haben Push-Mitteilungen gegenüber SMS-Mitteilungen auf das verlorene iPhone?
  3. Gibt es eine Demo- oder Light-Version?
  4. Ich kann mich nicht registrieren.
  5. Ich finde die Antwort auf meine Frage hier nicht.


1. Keines der Hintergrundbilder die ich erstelle wird nach Betätigung des Buttons „Speichern“ gespeichert. Habe alle Foto-Ordner im iPhone durchsucht – Nichts, kein neues Hintergrundbild.

Das Problem liegt darin, dass man das Bild per “iPhone-Screenshot (Bildschirmfoto)” in die Filmrolle speichern muss. Bevor rechts oben der Speichern-Knopf auftaucht gibt es so eine kleine Animation mit zwei Fingern, die den Ablauf verdeutlichen soll: screenshot how-to
Wenn das reine Hintergrundbild (ohne Zeit und Datum) angezeigt wird, den HOME-Button vom iPhone gedrückt halten und währenddessen den oberen Lockbutton an der Geräteoberseite drücken. Das iPhone macht dann ein Klickgeräusch und flasht kurz weiss auf. Dann ist es auf jeden Fall in der Filmrolle.
Das geht leider nicht anders, weil nur so die höchste Bildschärfe im gespeicherten Bild erreicht wird, sonst “verwäscht” die Schrift *.

* UIImageWriteToSavedPhotosAlbum(...) // das geht leider nicht!


2. Welche Vorteile haben Push-Mitteilungen gegenüber SMS-Mitteilungen auf das verlorene iPhone?

  • Push funktioniert auch mit gewechselter SIM-Karte. (Voraussetzung ist, das FoundMe nicht vom iPhone entfernt wurde.)
  • Für Push-Nachrichten fallen keine Kosten an.


3. Gibt es eine Demo- oder Light-Version? Ich bin mir nicht sicher, ob es die richtige App für mich ist.

Nein, es wird vorrausichtlich keine Demo-/Lightversion geben. Der Ablauf der Erstellung des Hintergrundbildes mit den Besitzerinformationen ist ausführlich im Produktvideo (auf YouTube am FAQ-Ende) dargestellt.

Die Nachrichtenübermittlung auf das verlorene iPhone aus dem Internet ist selbsterklärend und einfach. Auf dem iPhone sieht das dann so wie auf diesen Screens aus:

Push arrives on lock screen (de) Push message in FoundMe (de)


4. Ich kann mich nicht registrieren

Grundsätzlich benötigen Sie zur Registrierung für die Push-Benachrichtigungen eine Verbindung ins Mobilfunknetz und ins Internet. Sollte hier eine Störung vorliegen, erhalten Sie die Fehlermeldung darüber in einer Textbox mit ausführlicher Beschreibung.

Achten Sie auf die Fortschrittsanzeige: Die ersten 50% betreffen die Verbindung über Ihren Mobilfunkbetreiber zu Apple, die zweiten 50% die Kommunikation zu den FoundMe-Servern. Sollte es in seltenen Fällen oder bei Jailbreaks hier zu einem Time-Out kommen wird im unteren Teil der App so ein Fehlerberichtsbutton freigeschaltet, über den Sie mir eine E-Mail mit einem Fehlercode zusenden können. Die Codes haben folgende Bedeutung:

1 – Keine Push-ID von Apple bezogen
2 – FoundMe Server nicht ansprechbar (tritt in dieser Form gar nicht auf)
3 – Seltene interne Fehler oder Apple-Server verweigern Verbindung
4 – Time-Out-Fehler. E-Mail sollte zusätzlich Ihre ID enthalten. Bitte abschicken!
5 – Wiederholter Time-Out ist aufgetreten (Das wussten Sie ja bereits.)

Beim Code 4 ist eigentlich alles in Ordnung, ich registriere Sie dann manuell. Anderenfalls versuchen Sie es bitte noch einmal. Ich hoffe, Fehler 5 im neuen Update im Februar 2010 behoben zu haben!

Verhalten bei Jailbreaks / Unlock:

Da ich als Entwickler selbst keinen Zugang zu solchen Geräten habe, kann ich hier nur aus einem iTunes-Kommentar zu ipushit zitieren:

“Push-Benachrichtigungen funktionieren nicht auf jailbroken / unlocked iphones. Da hilft auch kein pushfix aus dem cydia store! Das macht’s nur noch schlimmer. googelt mal jailbreak,iPhone,pushfix! Die einzige Möglichkeit, Push- Benachrichtigungen auch auf iphones mit Jailbreak zum Laufen zu bringen: das jailbroken iphone wiederherstellen – mit irgendeiner einer gültigen SIM von Timo Beil (T-Mobile Anm. hinzugefügt) über iTunes aktivieren –

DANACH das iPhone jail breaken und im pwnage-tool die Aktivierung (Hacktivierung) AUSSCHALTEN !!! – wer braucht, kann jetzt noch das unlock durchführen. voila, push funktioniert jetzt auch auf dem 3G mit OS 3.1.2 mit jailbreak und unlock im e-plus Netz. Das wichtige ist die einmalige Aktivierung mit einer t – mobile Karte.
Dabei wird dem iPhone über Apple eine einmalige ID zugeteilt, die Apple dann zur Zustellung von Push Notifications braucht. Beim Hacktivieren durch das Pwnagetool Cydia Store werden zufällige ID’s vergeben, die nicht bei Apple registrien werden – die Push-Benachrichtigungen enden dann irgendwo im Nirwana oder einfach bei wildfremden leuten auf dem iPhone.”

Mehr mag ich aus nahe liegenden Gründen nicht dazu schreiben.

5. Ich finde die Antwort auf meine Frage hier nicht.

Bitte füllen Sie dieses Formular aus.

Advertisements

FoundMe 1.0 available on the App Store

03/11/2009

icon_english_64-AppStoreThis weekend Apple decided that FoundMe is finally fit for distribution through the App Store. Though I had to axe the integration of mobile.sciphone.net because of legal issues. However, I guess this wallpaper gallery will reappear soon in the first update.

Screenshot 2009.11.1

For everyone who changes his wallpaper frequently and likes to have a bit of reassurance that if lost the finder of your iPhone learns that he is the owner, FoundMe is a must have.

As I just confirmed, the FoundMe Online Portal enables you to get into touch with your iPhone even if it’s SIM-card was replaced. This is because the transmission is driven by the Push Notification technology introduced with iPhone OS 3.0. These Push Notifications are bound to a particular iPhone together with a particular App – not to the SIM-Card as traditional phone calls or text messages would be.

With Apple’s Push Notifications working reliable in the few tests I performed, please tell if you would like to see in the FoundMe Online Portal – the place where you can send your phone a message – a map service showing the location of your lost phone. This is a feature which is planned as an update.

The video shows the wallpaper labeling with FoundMe; how to apply your personal info to your phone’s lock screen.

FoundMe App – A Wallpaper Labeler for the iPhone With Text Messaging

03/10/2009

icon_english_64-AppStoreFoundMe is a comfortable wallpaper editor for the iPhone or iPod touch combined with a one-way online messenger to contact your lost or stolen iPhone or iPod touch. It integrates the owner’s contact data on the lock screen of the iPhone. What makes it stand out from other wallpaper editors are

  • the sleek designed interface,
  • the in color, transparency, position and orientation customizable text layer,
  • the integration of two wallpaper galleries,
  • the ability to receive “push” text notifications on the device even if the SIM card was replaced and you can not reach your device by text message or phone call.

screenshot1

You feel a lot safer if your contact data is prominently placed on your iPhone’s screen. So in case you lose your phone a potential finder could call or email you quickly. Even if you setup a pass code lock.

The whole thing is really something Apple should have provided.  But with FoundMe it is more fun!

To frequently change your wallpaper depending on your mood while maintaining your contact data is just a breeze. The two galleries give you a wide selection of wallpapers to choose from. You can freely tune the colors of the text and background and even rotate the text by +/- 90 degrees.

The homepage of FoundMe is setup here: http://foundme-app.com.